Sepia mit Zuckererbsen und Maiskölbchen

Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
15 Min.
Level
leicht
ergibt
4 Portionen
Gerichtsart
Hauptgericht
Eingereicht von
Veröffentlicht
500 g
Sepia
150 g
Zuckerschoten
100 g
Maiskölbchen
2 EL
eingelegter Knoblauch, gehackt
2 St.
Frühlingszwiebeln
2 TL
Chilipaste (Nam Prik Pao)
1 EL
Fischsauce
3 EL
Austernsauce
3 EL
Erdnussöl
Sepia mit Zuckererbsen und Maiskölbchen

Dieses Gericht ist wirklich schnell zubereitet und durch das Gemüse auch noch knackig-lecker! Die Chilipaste verleiht dem Ganzen noch die richtige Schärfe, sodass Sie ein gesund-würziges Geschmackserlebnis genießen können.

  1. Den Sepia unter fließendem Wasser säubern, mit einem Küchenkrepppapier antropfen und in 2cm breite Streifen schneiden.
  2. Die Zuckerschoten vom Faden befreien, die Frühlingszwiebeln säubern und die Maiskölbchen halbieren, dann alles schräg in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Das Erdnussöl im Wok erhitzen, den Sepia mit dem Knoblauch bei hoher Hitze und ständigem Rühren kurz garen, und dann herausnehmen.
  4. In dem Öl nun das Gemüse etwa 2–3 Minuten anbraten. Dann den Sepia hinzufügen, mit Austernsauce, Fischsauce und Chilipaste gut würzen. Mit Reis heiß servieren.
Jetzt Sepia mit Zuckererbsen und Maiskölbchen hier kommentieren!
Antwort auf: Sepia mit Zuckererbsen und Maiskölbchen
Ihre Information: